Kriya Hatha Yoga als eine wissenschaftliche Methode, den physischen Körper zu meistern, ist Ausgangspunkt für jeden Kriya Yoga Schüler. Es beinhaltet Entspannungshaltungen (Asanas), so genannte Muskelblocks (Bandahs), und spezifische Haltungen der Hände (Mudras).

Die 18 Kriya Hatha Yoga Asanas (Haltungen), die von dem berühmten Babaji Nagaraj zusammengestellt wurden, bilden den Mittelpunkt des Kurses. Der praktische Nutzen auf der körperlichen und der geistigen Ebene, sowie das richtige Praktizieren im Alltag, werden in das Seminar eingeflochten.

Zusätzlich werden Bandhas gelehrt. Diese Körperverschlüsse funktionieren wie Ventile, die Energien im Körper halten, regulieren und leiten.

Zur Reinigung des Emotionalen Körpers werden Pranayama Reinigungstechniken praktiziert. Dieses wichtige Glied im Yoga führt Körper und Geist zusammen, reguliert und vertieft den Atemfluss durch Aufmerksamkeit und beständiges Üben.

Ein weiterer wichtiger Baustein ist die Meditation. Wir werden gemeinsam verschiedene Meditationen kennenlernen und üben um den Geist zu sammeln, um Achtsamkeit und innere Ausgeglichen zu kultivieren.

Nicht zuletzt werden verschiedene Klangsilben, Mantren genannt, vorgestellt, die die Herzöffnung und Hingabe fördern sollen und zu einem tiefen spirituellen Verständnis führen können.

All diese wunderbaren Werkzeuge sind ein Schlüssel zur Selbstverwirklichung. Um diese in den Alltag integrieren zu können, werden präzise Anleitungen gegeben, die den Umgang mit dem Wissen zur Vereinigung mit dem selbst erleichtern.

Damit die Planung für die laufenden Kurse übersichtlich gestaltet werden kann ist eine frühzeitige Anmeldung telefonisch oder per Email erwünscht.

Vortrag und Kurs ab Herbst 2016 immer Mittwochs um 19:30 Uhr
Dauer: 7 Abende

Preis: kompletter Kurs, (inkl. Vortrag)
108 Euro